Tagung

EEG-Umlage 2017:
Besondere Ausgleichsregelung für
Unternehmen der Recyclingbranche

Termin

17.03.2016
10:00 bis 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

BDE e.V.
Behrenstraße 29
10117 Berlin

Teilnahmegebühr

185 € für Mitglieder des BDE/VBS
235 € für Nichtmitglieder
(Frühbucherpreise bis 25.02.2016)

 Referenten

Dr. Gernot-Rüdiger Engel
Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Hartmut Pfleiderer
Ebner Stolz Mönning Bachem
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater,
Rechtsanwälte

Erika Nagel
Bundesamt für Wirtschaft
und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Hans-Jürgen Fengler
ZER-QMS GmbH

Carola Wandrey
BDE e.V.

Unternehmen der Recycling- und Entsorgungswirtschaft sind unter bestimmten Vorrausetzungen berechtigt, eine Begrenzung der EEG-Umlage zu erhalten. Unter dem WZ Code  38.32 – „Rückgewinnung sortierter Werkstoffe“ zählen stromkostenintensive Unternehmen unsere Branche zum Kreis der Antragsberechtigten. Die Antragsfrist für das Begrenzungsjahr 2017 endet am 30. Juni 2016.

In den bisherigen Antragsverfahren hat sich gezeigt, dass es noch Unsicherheiten und Unklarheiten gibt. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat hierfür zahlreiche Hinweise, Merkblätter und Checklisten veröffentlicht. Mit unserer Tagung wollen wir Sie bei der Vorbereitung auf das Antragsjahr 2016 unterstützen und offene Frage- und
Problemstellungen umfassend klären. Im Lichte der Erfahrungen aus dem abgeschlossenen
Antragsjahr, erhalten Sie die Möglichkeit, sich mit unseren Referenten und den weiteren Teilnehmern auszutauschen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, um diese und weitere Fragen mit Ihnen zu klären und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung.

Programm

10:00   Begrüßung und Einführung
Carola Wandrey

10:15   Der (rechts)sichere Weg zum positiven Begrenzungsbescheid
Dr. Gernot-Rüdiger Engel

11:45   Kaffeepause

12:00   Zertifizierungen für die EEG-Umlagebegrenzung

•  Voraussetzungen und Anforderungen
•  Nachweismöglichkeiten
•  Erfahrungen und Empfehlungen

Hans-Jürgen Fengler

12:45   Mittagspause

13:15   Erfahrungen mit den Begrenzungsanträgen nach dem EEG 2014

•   Erfordernisse der Bestätigung des Antrags durch den Wirtschaftsprüfer
•   Erfahrungen aus der letzten Antragsrunde

Hartmut Pfleiderer

14:15   Antragsverfahren zur besonderen Ausgleichsregelung

•  Antragsvoraussetzungen aus Sicht der zuständigen Behörde
•  Erfahrungen aus der ersten Antragsrunde
•  Hinweise für das Antragsjahr 2016

Erika Nagel

15:15   Erfahrungs- und Meinungsaustausch mit den Referenten


16:00   Ende der Veranstaltung