Seminar

Chemisches Grundlagenwissen für Mitarbeiter in
Unternehmen der Recycling- und Entsorgungswirtschaft

Termin
06.07.2016
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Referent
Dr. Marko Sieber
Ingenieurbüro Sieber

Veranstaltungsort
BDE e.V.
Behrenstraße 29
10117 Berlin

Teilnahmegebühr
Frühbucherpreise bis 15.06.2016
285 € für Mitglieder des BDE/VBS
335 € für Nichtmitglieder


weitere Termine
15.11.2016 in Iserlohn

Reguläre Preise ab 16.06.2016
335 € für Mitglieder des BDE/VBS
385 € für Nichtmitglieder

Mitarbeiter von Unternehmen der Entsorgungs- und Recyclingwirtschaft und hier insbesondere Vertriebler, stehen im Arbeitsalltag regelmäßig vor der Situation, auch kurzfristig eine erste Einschätzung zur Einordnung von Abfällen vornehmen  zu müssen. Diese bestimmt den weiteren möglichen Verwertungs- oder Entsorgungsweg und ist eine erste Grundlage zur wirtschaftlichen Bewertung und damit der Angebotserstellung.

Die unterschiedlichen Stoffklassen und die spezifischen chemischen Eigenschaften müssen dazu bekannt sein, um wiederum ein mögliches Gefährdungspotential für Mensch und Umwelt zu erkennen.

Das Seminar dient daher der Vermittlung grundlegender Kenntnisse der Chemie und gibt darüber hinaus einen Überblick über aktuelle rechtliche Entwicklungen im Gefahrstoffrecht und der CLP-Verordnung. Sie haben ebenso ausreichend Möglichkeit eigene Fragen zu stellen und mit dem Referenten sowie den Teilnehmern zu diskutieren.

Die Veranstaltung richtet sich konzeptionell an Kolleginnen und Kollegen ohne spezifisch chemischen Ausbildungshintergrund, die sich erste Wissensgrundlagen aneignen wollen bzw. bereits vorhandenes Wissen auffrischen möchten.

Unser Referent Dr.-Ing. Marko Sieber, studierte Verfahrenstechnik an der BTU Cottbus, war danach u.a. als Analyseverantwortlicher mit der Durchführung chemischer Analysen betreut und ist seit 2011 als selbstständiger Ingenieur in verschiedenen Projekten mit abfall-wirtschaftlichem Bezug tätig.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung!

Programm


10:00   Begrüßung und Vorstellung

10:15   Einführung und Grundlagen

Stoffklassen: Vorkommen, Löslichkeiten und ihre Reaktionen

11:15   Gefährdungspotentiale von Abfällen I

•    Konzentration
•    Explosionsgrenzen

11:45    Kaffeepause

12:00   Gefährdungspotentiale von Abfällen II

•    Flammpunkt, Toxizität und Umweltgefährdung

13:00   Mittagspause

13:45   Analytische Parameter

•    Aufschlussverfahren
•    pH-Wert
•    Löslichkeit und Leitfähigkeit
•    Organische Summenparameter (TOC, AOX)
•    Einzelparameter
•    Bewertung von Analysen

15:15   Kaffeepause

15:30   Zuordnungskriterien für Abfälle und Böden

•    Deponie
•    Verbrennung
•    Chemisch-physikalische Behandlung
•    biologische Behandlung

16:15   Aktuelle Änderungen im Gefahrstoffrecht und der CLP-Verordnung

16:45   Klärung offener Fragen, Abschlussgespräch

17:00   Ende der Veranstaltung