Einführung Abfallwirtschaft

Termin
03. - 04.05.2017


Referent
Bernd Müller
Dipl.- Ing. für technischen Umweltschutz

Veranstaltungsort
Hotel Krauthof
Beihingerstr. 27
71642 Ludwigsburg

Teilnahmebeitrag
Frühbucherpreise bis 12.04.2017
445 € für Mitglieder des BDE/VBS
550 € für Nichtmitglieder

weitere Termine
29. - 30. Mai 2017 in Berlin
25. - 26. September 2017 in Köln
10. - 11. Oktober 2017 in Mannheim
06. - 07. November 2017 in Berlin
Regulärer Preis ab 13.04.2017
485 € für Mitglieder des BDE/VBS
590 € für Nichtmitglieder



Einführung Abfallwirtschaft

Für Neu- und Quereinsteiger ist gerade am Anfang die Komplexität der Recycling- und Entsorgungswirtschaft oft verwirrend: Begriffe können noch nicht eingeordnet, Abläufe in ihrer Ursächlickeit nicht durchschaut und Zusammenhänge zunächst nicht erkannt werden.

  • Was ist ein Abfallstrom?

  • Was bedeutet Produktverantwortung und wozu braucht Abfall eine Hierarchie?

  • Was sind KrwG, EfbV und AbfAEV? Wo liegt der Unterschied zwischen Wertstoff und Sekundärrohstoff? Gibt es überhaupt einen? Und was hat die EU damit zu tun?

Unser Einführungs-Seminar beantwortet Ihnen in zwei Tagen all diese und viele weitere Fragen. Natürlich steht Ihnen unser Referent auch für Ihre ganz persönlichen Fachfragen zur Verfügung und Sie ehalten ausreichend Gelegenheit, um sich untereinander auszutauschen.

Nutzen Sie das Seminar, um einen umfassenden Überblick über die rechtlichen und technischen Grundlagen der Entsorgungsbranche zu erhalten und entspannter den neuen beruflichen Herausforderungen zu begegnen.

Die Schulung hilft Ihnen, sich besser zurechtzufinden und bietet Ihnen die Basis, auf der Sie im Laufe Ihrer Tätigkeit schnell weiteres Fachwissen aufbauen können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit
gern zur Verfügung!

Einführung AbfallwirtschaftProgrammEinführung Abfallwirtschaft


1. Tag

10:10   Begriffe und Definitionen der Kreislauf- und Entsorgungswirtschaft

Abfallhierarchie, Abfalldefinition Wertstoffe, Sekundärrohstoffe, Nebenprodukt, Erzeuger, Besitzer, Lagerung, Bereitstellung, Kreislaufwirtschaft

11:10   Das Kreislaufwirtschaftsgesetz

Ein Überblick über die wesentlichen rechtlichen Grundlagen I

Abfallarten, Abfallkategorien sortenreine Erfassung, gesetzeskonforme
Lagerung, Überlassungs – und Andienungspflichten Hierarchie der Entsorgungsarten
Verwertungs- und Beseitigungseinstufung (RD – Verfahren)

14:15   Anzeige- und Erlaubnispflichten I

Die neue Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV): Anzeigepflicht, Anzeigeverfahren, Erlaubnispflicht, Kennzeichnungspflicht, Dokumentationspflicht, Sorgfaltspflicht, Fristen, Überwachung, Ausnahmen, Zuverlässigkeit, Fach- und Sachkunde

16:30   Erzeugung, Transport und Entsorgung von Abfällen

Pflichten bei Erzeugung, Beförderung und Entsorgung von Abfällen


2. Tag

08:30   Europäisches und nationales Abfallrecht

09:30   Europarecht und grenzüberschreitende Abfallverbringung

Grundzüge der grenzüberschreitenden Verbringung von Abfällen

10:15   Haftung und Betriebsorganisation in Entsorgungsunternehmen

Haftungsrisiken von verantwortlichen Personen und Betriebsbeauftragten, Genehmigungsarten und – pflichten von Anlagen, Betriebsorganisation und Beauftragtenwesen (Abfall, EfbV, BefErlV u.a.)

13:00   Pflichten der an der Abfallentsorgung Beteiligte

Sorgfaltspflichten und Verantwortlichkeiten im Rahmen der Entsorgungsbeauftragung,  Produktverantwortung gem. KrWG mit Beispielen

13:30   Das untergesetzliche Regelwerk des KrWG (Überblick und Workshop)

Nachweisverordnung, Verpackungsverordnung, Altölverordnung u.a.

15:30   Aktuelle Entwicklungen und Perspektiven in der
                 Entsorgungswirtschaft

Europäische und nationale Entwicklungen Abfallströme, Entsorgungskapazitäten und Marktentwicklungen, sonstige aktuelle Fragen und Diskussion zur Abfallentsorgung