Fachkunde Abfall

Termin
08. - 11.05.2017


Referent
Dipl.-Ing. Michael Timm
kenic GmbH

Veranstaltungsort
kenic GmbH
Linienstraße 130
10115 Berlin

Teilnahmegebühr
920 € (zzgl. der gesetzlichen MwSt.)



weitere Termine
18. - 21. September 2017 in Berlin
04. - 08. Dezember 2017 in Berlin

Fachkunde Abfall

In Zusammenarbeit mit der kenic Akademie bieten wir Ihnen den bundesweit anerkannten Grundlehrgang zur Erlangung der

Fachkunde gem. § 9 Entsorgungsfachbetriebeverordnung - EfbV und §§ 4 und 5 der Verordnung über das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfall - AbfAEV (ehem. BefErlV) für Aufsichts- und Leitungspersonal in Entsorgungsfachbetrieben

an. Dauer und Inhalte des Lehrgangs sind behördlich vorgegeben und durch die Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zertifiziert und bundesweit anerkannt.

Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, die

Fachkunde Betriebsbeauftragter für Abfall gem. §§ 59/60 KrWG

zu erhalten.

Dazu erforderlich ist die erfolgreiche Teilnahme am 1-tägigen Modul “BA Abfall gem. §§ 59/60 KrWG”, das im Anschluss an jeden Entsorgungsfachbetrieb-Grundlehrgang angeboten wird.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung!

Fachkunde AbfallProgrammFachkunde Abfall

Tag 1

09:00   Begrüßung und Organisatorisches

09:15   Relevante Rechtsgrundlagen für Entsorgungsfachbetriebe

 Rechtssystematik (EU-Recht und nationales Recht)

 Übersicht über die wesentlichen Vorschriften und Ziele des Abfallrechts
 (KrWG, DepV, BauGB, ChemG, WHG, BBodSchG, HygieneVO etc.)

 Straf- und Ordnungsrecht (StGB u. a.)

 Zivilrechtliches Haftungsrecht


14:30   Abfall-Nachweisführung, Teil 1

 Nachweisverfahren (NachweisV, AVV)

 Elektronische Nachweisführung

 Abfallregister; Sonstiges (NachwV, KrWG)


17:45   Ende 1. Veranstaltungstag

Tag 2

09:00  Abfall-Nachweisführung, Teil 2

Abfallregister; Sonstiges

Workshop: Nachweisverfahren (Anwendung NachwV, AVV etc.)

13:15   Transport und Vermittlung von Abfall

Allgemeines (AbfAEV, UN-Klassifizierung, StVO)

Grenzüberschreitender Transport von Abfällen
(Basler Übereinkommen, AbfallVerbV)

Makeln und Handeln mit Abfall (KrWG, AbfAEV)

18:15   Ende 2. Veranstaltungstag

Tag 3

09:00   Der Entsorgungsfachbetrieb i.S.d.
                 Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV)

  Rechtsgrundlagen
 
  Betriebliche Anforderungen
 
  Zertifizierung
 
  Privilegierungen

10:45   Produktverantwortung

                (KrWG, VerpackV, AltölV, ElektroG etc.)

Zielsetzung

Rücknahme- und Rückgabepflicht

Rücknahme- und Rückgabesysteme

Kennzeichnungspflicht

Quotenregelung, Sonderregelung, Ordnungswidrigkeit

Workshop Produktverantwortung und Managementsysteme
(QM, EnMa, UM, EMAS)

14:00   Abfalleigenschaften und Charakteristika

  Allgemein

  Abfallbewertungen (GefStoffV)

  Abfälle mit besonderem Gefährdungspotenzial
  (ChemG, GHS, BioStoffV, BetrSichV)

  Arbeitsschutz, Risiken, Güterverkehr
  (ArbSchG, UVV etc.)

17:15   Ende 3. Veranstaltungstag

Tag 4

09:00   Entsorgungsanlagen & Anlagentechnik

                Relevante Regelungen für Entsorgungsfachbetriebe

  Zulassung von Entsorgungsanlagen
  (BImSchG, 4. BImSchV, UVP, Ausgangszustand, WHG u. a.)

  Planfeststellungsverfahren für Deponien

  Anlagentechnik, Anlagenbetriebe (Baurecht, 4. BImSchV)

  Besondere Anforderungen an die Verwertung von Abfällen
  (AltfahrzeugV, ElektroG etc.)

  Workshop: Genehmigung Anlagenbetrieb Fallbeispiel
  (4. BImSchV, Planfeststellung)

16:30   Erfolgskontrolle, Auswertung der Erfolgskontrolle

im Anschluss

Übergabe der Zertifikate zum Nachweis der Fachkunde gem. § 9 Entsorgungsfachbetriebeverordnung - EfbV und §§ 4 und 5 der Verordnung über das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfall - AbfAEV (ehem. BefErlV) für Aufsichts- und Leitungspersonal in Entsorgungsfachbetrieben

Ende des EfBV-Fachkundelehrgangs

Optional:

Ergänzungsmodul zur Erlangung der Fachkunde als Betriebsbeauftragter für Abfall im Sinne der §§ 59/60 KrWG und zur Erfüllung der Weiterbildungspflicht gemäß § 4 DepV:


Tag 5

09:00   Deponie

  Errichtung, Betrieb, Stilllegung, Nachsorge

  Umwelteinwirkungen und sonstige Gefahren und Belästigungen

  Maßnahmen zur Vermeidung oder Beseitigung

  Erfahrungsaustausch

11:30   Betriebsbeauftragtenwesen

                 (Verordnung über Betriebsbeauftragte für Abfall (AbfBeauftrV),
                  KrWG, BImSchG etc.)

  Rechtliche Grundlagen

 Eignung und Bestellung als Betriebsbeauftragter für Abfall

  Aufgaben und Verantwortlichkeit

  Betriebliche Praxis

  Änderungen in der Verordnung über Betriebsbeauftragte für Abfall (AbfBeauftrV)

  Erfolgskontrolle, Übergabe der Zertifikate – Evaluierung des Seminars

15:00   Ende des Fachkunde-Lehrgangs und Übergabe der Zertifikate