Termin

06.12.2017
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
mit anschließendem Get-Together                    

Veranstaltungsort

Radisson BLU Hotel, Berlin
Karl-Liebknecht-Strasse 3
10178 Berlin

Teilnahmebeitrag

   95 € zzgl. MwSt.
für Mitglieder des
BDE/AGVU/bvse

115 € zzgl. MwSt.
für Nichtmitglieder

(Rechnungsstellung erfolgt
über bvse-recyconsult GmbH)

zur Anmeldung

zum Flyer

Referenten

Stefan Dierks
Tchibo GmbH / Stiftung Zentrale Stelle
Expertenkreis III

Dr. Joachim Christiani
HTP GmbH & Co. KG

Anja Gerdung
Umweltbundesamt

Oliver Gross
SUEZ Deutschland GmbH

Dr. Stephan Löhle
Institut cyclos-HTP

Torsten Matthias
FRoSTA Tiefkühlkost GmbH

Dr. Thomas Rummler
Bundesministerium für Umwelt,
Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Dr. Michael Scriba
mtm plastics GmbH

Michael Wiener
DSD - Duales Duales System
Holding GmbH & Co. KG

Neues Verpackungsgesetz 2017ProgrammNeues Verpackungsgesetz 2017

Die gemeinsam mit der AGVU und dem bvse initiierte Konferenz greift die entscheidenden Problemstellungen des neuen Verpackungsgesetzes in der Praxis auf.

In Vorträgen und Diskussionen mit Fachleuten aus der Praxis und Entscheidern aus Behörden und Ministerien werden der Stand der Sortier- und Verwertungstechnik, Best Practices aus Unternehmen sowie Ideen für Anreizmodelle zur Erhöhung der Recyclingfähigkeit beleuchtet und gleichzeitig die Erwartungen an zukünftige rechtliche Rahmenbedingungen formuliert.

An die Konferenz schließt sich ein abendliches Get-Together an, bei dem sich die beteiligten Verbände bei Herrn Dr. Thomas Rummler, Bundesumweltministerium, für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit in der gemeinsamen Weiterentwicklung der Kreislaufwirtschaft bedanken möchten.


14:00        Begrüßung



14:05       Sortierung und Recycling von Wertstoffen:

Stand der Technik und Herausforderungen für einzelne Verpackungsmaterialien

Dr. Joachim Christiani, HTP GmbH & Co. KG

Hochwertige Sortierung als Schlüssel zu höheren Recyclingquoten

Oliver Gross, SUEZ Deutschland GmbH


14:45       Ausblick auf den Rechtsrahmen: Wie werden Anreize gesetzt?

Ideen für Anreizmodelle der dualen Systeme

Michael Wiener, DSD - Duales Duales System Holding GmbH & Co. KG

Mindesteinsatzquoten versus Marktmodelle sowie Ausblick zu europäische Debatte zum Thema „Modulation of Fees

Dr. Thomas Rummler,
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit



15:25       Kaffeepause


15:50       Bemessung der Recyclingfähigkeit von Verpackungen: Ansätze

Mindestanforderungen für Recyclingfähigkeit aus Sicht des Handels

Stefan Dierks, Tchibo GmbH / Stiftung Zentrale Stelle Expertenkreis III

Aufgaben aus Sicht des UBA

Anja Gerdung, Umweltbundesamt

Bemessung der Recyclingfähigkeit nach dem Prüfschema
des Institutes cyclos-HTP

Dr. Stephan Löhle, Institut cyclos-HTP


16:30       Best Practices aus Unternehmen

Erhöhung der Recyclingfähigkeit am Beispiel der FRoSTA-Folienverpackungen

Torsten Matthias, FRoSTA Tiefkühlkost GmbH

Designanforderungen an Kunststoffverpackungen und ihre Zielkonflikte

Dr. Michael Scriba, mtm plastics GmbH



17:30        Diskussion



18:00        Ende der Veranstaltung und Übergang in Get Together

Neues Verpackungsgesetz 2017Organisatorisches zur Veranstaltung Neues Verpackungsgesetz 2017Neues Verpackungsgesetz 2017

  • Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie umgehend eine Benachrichtigung an die angegebene Kontakt-Email-Adresse.

  • Bitte buchen Sie Ihre Reise oder Hotel erst, wenn Sie von uns die verbindliche Anmeldebestätigung mit allen organisatorischen Details erhalten haben.

  • Die Rechnungslegung erfolgt über die bvse-recyconsult GmbH.

  • Sollten sich organisatorische Änderungen ergeben, teilen wir Ihnen diese unverzüglich an die angegebene Kontakt-Email-Adresse mit.

  • Für alle weiteren Fragen rund um die Veranstaltung zur Praxis des neuen VerpG stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung und freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen!

  • Weitere Seminare, Tagungen und Lehrgänge unseres Verbandes zu über 50 Themen der Recycling- und Entsorgungswirtschaft finden Sie hier.