Verantwortliche Personen in Unternehmen die im Zuge ihrer Tätigkeiten Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten (ASI) durchführen und/oder asbesthaltige Abfälle beseitigen, müssen über eine entsprechende Sachkunde verfügen. Der Nachweis wird durch Teilnahme an einem behördlich anerkannten Asbest Sachkundelehrgang TRGS 519 Anlage 3 erworben.

Durch die neue TRGS 519 vom Januar 2014 lässt sich die Gültigkeit der Sachkunde um sechs Jahre verlängern, wenn Sachkundige noch während der Geltungsdauer ihres Sachkundenachweises einen behördlich anerkannten Lehrgang TRGS 519 Anlage 5 zur Aufrechterhaltung der Asbest-Sachkunde besucht haben.

Unser Kooperationspartner, der GVSS - Gesamtverband Schadstoffsanierung e.V. ist vom Berliner Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheitsschutz und technische Sicherheit (LAGetSi) anerkannt, um diesen Lehrgang zur Verlängerung der Gültigkeit des Sachkundenachweises durchzuführen. Er bietet dies auch den BDE-Mitgliedern zum ermäßigten Teilnehmerpreis an.

Sollten Sie Interesse am Lehrgang TRGS Anlage 3 zur erstmaligen Erlangung der Asbest-Sachkunde haben, sprechen Sie uns bitte an und wir prüfen gern entsprechende Termine.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung!

Termine Verlängerung Asbest Sachkunde
TermineAsbest Sachkunde verlängern

DatumUhrzeitOrtBDE/VBS / GVSS
Mitglieder
Nicht-
Mitglieder
28.09.2017 10:00 - 17:30 Berlin 220 €
(zzgl. MwSt.)
290 €
(zzgl. MwSt.)

Weitere Termine und Orte auf Anfrage möglich - bitte sprechen Sie uns an!

 

Asbest Sachkunde TRGS 519ProgrammAsbest Sachkunde TRGS 519

TRGS 519 Technische Regel für Gefahrstoffe Asbest:

Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten

Einführung ins Thema und Abriss der Grundlagen

Asbest - Seine Anwendung und Eigenschaften

"Neue Fundstellen": Asbestprodukte und ihre Verwendung.

Bestehende Gesundheitsgefahren im Zusammenhang mit Asbest.

Hinweise zu Verwendungsbeschränkungen

Tätigkeiten, Arbeitsweisen, Neuerungen und Beispiele.

Aktuelles aus Vorschriften- und Regelwerk

Asbestverbot nach REACH-VO
Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe.

Chemikalien-SanktionsVO / ChemSanktionsV:
Verordnung zur Sanktionsbewehrung gemeinschafts- oder unionsrechtlicher Verordnungen auf dem Gebiet der Chemikaliensicherheit.

GefStoffV:
Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen.

Die TRGS 519:
Technische Regeln für Gefahrstoffe Asbest:
Abbruch-, Sanierungs- oder Instandhaltungsarbeiten
(ASI-Arbeiten).

Die DGUV Information 201-012 (ehemals BGI 664):
Verfahren mit geringer Exposition gegenüber Asbest bei Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten.

Technische und organisatorische Maßnahmen

Arbeitsweisen gemäß TRGS 519.

Die Baustelleneinrichtung.

Die Aufgaben der sachkundigen Person.

Die Gefährdungsbeurteilung und der Arbeitsplan.

Anzeige der Arbeiten mit Übungen.

Betriebsanweisung und betriebliche Unterweisung.

Die Arbeitsmedizinische Vorsorge.

Persönliche Schutzausrüstung beim Umgang mit Asbest

Richtige Auswahl und korrekte Anwendung.

Asbest Sachkunde TRGS 519Organisatorisches zum FortbildungslehrgangAsbest Sachkunde TRGS 519

  • Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Benachrichtigung an die angegebene Kontakt-Email-Adresse.

  • Bitte buchen Sie Ihre Reise oder Hotel erst, wenn Sie von uns die verbindliche Anmeldebestätigung mit allen organisatorischen Details erhalten haben.

  • Sollten sich organisatorische Änderungen ergeben, teilen wir Ihnen diese unverzüglich an die angegebene Kontakt-Email-Adresse mit.

  • Im Teilnahmebeitrag enthalten sind Schulungsunterlagen, das Mittagessen sowie Getränke und Verpflegung während der Veranstaltung.

  • Alle Teilnehmer erhalten zum Nachweis Ihrer Weiterbildung und ein entsprechendes Zertifikat.

  • Für alle weiteren Fragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung!

  • Weitere Seminare, Tagungen und Lehrgänge unseres Verbandes zu über 50 Themen der Recycling- und Entsorgungswirtschaft finden Sie hier.