Seit dem 01.06.2017 ist die neue Entsorgungsfachbetriebeverordnung EfbV 2017 in Kraft. Sie schreibt erhöhte Anforderungen an den Entsorgungsfachbetrieb fest. Ebenso räumt sie Behörden erhöhte Überwachungsmöglichkeiten ein. Diese Änderungen führen in Entsorgungsfachbetrieben in der Praxis zu einem entsprechenden Mehraufwand. Daher haben wir uns dazu entschlossen, zu diesem Komplex eine Informationsveranstaltung für unsere Mitgliedsunternehmen und alle weiteren Interessierten anzubieten.

Die Efb-Novelle  soll die Qualität von Entsorgungsleistungen stärken, zur Förderung der Kreislaufwirtschaft beitragen und den Schutz von Mensch und Umwelt bei der Erzeugung und Bewirtschaftung von Abfällen sichern. Was sich konkret ändert, können Sie hier im zuständigen Fachbereich des BDE nachlesen.

Wir berichten in unserer Veranstaltung von ersten Erfahrungen aus dem Betrieb und mit Sachverständigen, die bei der Umsetzung der neuen EfbV bisher gesammelt werden konnten. Darüber hinaus stellen wir Ihnen den aktuellen Entwurf der LAGA Vollzugshilfe Entsorgungsfachbetriebe M 36 inhaltlich vor und zeigen an konkreten Beispielen aus der Praxis, an welchen Stellen sie nach wie vor Fragen aufwirft und zu Schwierigkeiten in der Umsetzung im Entsorgungsfachbetrieb führt.

So ist eine Vorgabe aus der neuen Efb-Verordnung, dass die Länder ein bundesweit einheitliches informationstechnisches System einrichten, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Spätestens ab dem 1. Juni 2018 ist eine elektronische Übersendung der Zertifikate und Überwachungsberichte Pflicht und die Dokumente müssen in das ebenfalls noch einzurichtende Entsorgungsfachbetrieberegister eingestellt werden. Dazu geben wir Ihnen den aktuellen Sachstand. Die Veranstaltung bietet ausreichend Raum für Fragen, Diskussionen und den Austausch mit Fachkollegen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und stehen Ihnen für Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung!

Novelle EfbV 2017
TerminNeue EfbV 2017

DatumUhrzeitOrtBDE/VBS
Mitglieder
Nicht-
Mitglieder
19.10.2017 10:30 - 15:00 Hannover 155 € 185 €

 

Programm Neue EfbV 2017ProgrammProgramm Novelle EfbV

Die LAGA Vollzugshilfe "Entsorgungsfachbetriebe" M36

Wie stellen sich die Länder die Umsetzung der
novellierten Entsorgungsfachbetriebeverordnung vor?

Roland Kübitz-Schwind,
Umweltministerium Schleswig-Holstein,
Abteilung V 6: Energie, Klima- und Ressourcenschutz,
Stoff- und Abfallwirtschaft, Chemikaliensicherheit;

Vorsitzender der Ad-hoc-AG der LAGA zur
Überarbeitung der Vollzugshilfe zur neuen EfbV.

Die LAGA Vollzugshilfe M 36 aus Sicht der betrieblichen Praxis

Hans Joachim Schneider,
Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG

Das elektronische Entsorgungsfachbetriebsverfahren

Dr. Jörg Wötzel (angefragt),
InformationsKoordinierende Stelle
Abfall-DV-Systeme – IKA c/o GOES mbH

Umsetzung der neuen EfbV 2017

Erste Praxiserfahrungen der Sachverständigen

Dr. Holger Wisotzki,
ZER-QMS, Zertifizierungsstelle,
Qualitäts- und Umweltgutachter GmbH

Neue  EfbV OrganisatorischesOrganisatorischesNeue EfbV Organisatorisches

  • Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Benachrichtigung an die angegebene Kontakt-Email-Adresse.

  • Bitte buchen Sie Ihre Reise oder Hotel erst, wenn Sie von uns die verbindliche Anmeldebestätigung mit allen organisatorischen Details erhalten haben.

  • Sollten sich organisatorische Änderungen ergeben, teilen wir Ihnen diese unverzüglich an die angegebene Kontakt-Email-Adresse mit.

  • Den Teilnehmern werden alle Skripte im Nachgang der Veranstaltung digital zur Verfügung gestellt.

  • Sollten Sie bereits im Vorfeld der Veranstaltung spezifische Fragen haben, die Sie behandelt wissen möchten, schicken Sie uns diese gern vorab zu.

  • Im Teilnahmebeitrag enthalten sind Getränke und Verpflegung während der Veranstaltung sowie ein Mittagsimbiss.

  • Für alle weiteren Fragen rund um die Veranstaltung stehen wir Ihnen selbstverständlich gern zur Verfügung!

  • Weitere Seminare, Tagungen und Lehrgänge unseres Verbandes zu über 50 Themen der Recycling- und Entsorgungswirtschaft finden Sie hier.